Aufwand und Nutzen

Es klingt vielleicht etwas unsentimental, aber man kann als Programmierer und Dienstleister eine Stunde nur einmal verbrauchen. Eine Stunde, die man vertrödelt, holt man nicht wieder rein. Eine Stunde, die man ohne Ertrag an Themen arbeitet, sind Stunden, die am Monatsende vielleicht fehlen, um die Kosten zu decken.

GENprofi gibt es seit 1984 und seit 1998 können Anwender und Interessenten das Programm kostenlos laden und benutzen. Die Umsetzung von GENprofi4 auf GENprofi5 haben wir einfach mal so gemacht, ebenso die neue Web-Seite. Der Support ist auch kostenlos und wir stoßen hier an unsere Grenzen.

Es müssen Mitarbeiter, die mir bei der Umsetzung helfen oder die Buchhaltung machen, bezahlt werden. Der Betrieb von Servern und weitere Betriebskosten finanzieren sich leider nicht von selbst.

Daher gibt es nun diese Möglichkeit, um Danke zu sagen und uns finanziell zu unterstützen. Solange die Auftragsbücher voll sind, ist es vielleicht kein Problem, GENprofi oder andere Projekte zu subventionieren … aber was, wenn nicht?

Dann gilt natürlich auch, dass je höher die freiwillige Unterstützung für
GENprofi und unsere anderen Open-Source-Projekte ist, desto mehr können wir uns auch darum kümmern.

Wir bieten hierzu mehrere Möglichkeiten an, uns zu unterstützen.

LiberaPay

LiberaPay ist eine in Frankreich gegründete gemeinnützige Organisation, die uns dabei unterstützt, regelmäßige Einnahmen über Unterstützer zu realisieren.

Ausführliche Informationen zu LiberaPay

LiberaPay schreibt Datenschutz ganz groß und unterliegt als europäische Organisation der DSGVO.

PayPal

Viele haben ein Konto bei PayPal oder nutzen die Möglichkeit, Zahlungen über diesen Dienstleister abzuwickeln.

Wer möchte, kann uns über PayPal unterstützen.

Buy me a coffee

Eine schnelle Möglichkeit Danke zu sagen, bietet das US Portal “Buy me a coffee”. Der besondere Vorteil liegt in der einfachen Nutzung und dass man einmalig unterstützen kann. Der Nachteil liegt in der rein englischen Umgebung.

Unterstützung

Die finanzielle Zuwendung in Form von Spenden sind freiwillig, nicht erstattbar und werden ordnungsgemäß als Einnahme versteuert.

Nach § 516 BGB handelt es sich um Schenkungen. Es werden keine Spendenbescheinigungen oder Rechnungen mit ausgewiesener Umsatzsteuer ausgestellt.